Aktuelles

Wem gehört die Sonne?

Dinkel-Sonne

Seit Anfang März bereichert ein reines Dinkelvollkornbrot mit Sonnenblumenkernen unser Sortiment.
Den naheliegenden Namen "Dinkel-Sonne" mußten wir leider ändern,
da die Münchener Hofpfisterei andere Bäckereien abmahnt,
wenn sie Backwaren mit dem Begriff  "Sonne"  im Namen verwenden.
Trotz Hinweis, dass es sich bei uns um weniger als 300 verkaufte Brote handelt
und unser Dinkel-Kastenbrot nun wirklich nicht mit der runden 2Kg-Pfister Öko-Sonne
verwechselt werden kann, müssen wir als "Aufwandsentschädigung" an die beauftragte
Münchener Anwaltskanzlei über 2.300,- Euro zahlen!
Dafür hat sozusagen eine(r) unserer BäckerInnen 2 Monate umsonst gearbeitet.

Nun könnten wir unser Brot "Stern der Freiheit" nennen, was aber eher zu Verwirrung führen würde.
Deshalb haben wir uns für das weniger spektakuläre Dinkel-Sonnenblumenkern entschieden.

 


 

Verbessertes Rezept:

In unserem Rosinenstuten haben wir den Butteranteil auf 10% erhöht.
Damit ist er jetzt noch saftiger, schmeckt runder und hält sich etwas länger frisch.

Rosinenstuten

 


 

 

Neu im Sortiment:

Ein leichtes Sommerbrot mit goldbrauner Kruste,
Dank langer Reife des Teiges sehr aromatisch:

Unser Helles Landbrot gibt's jetzt immer am Freitag

Helles Landbrot